Herzlich Willkommen auf der Homepage von DuBiWa e. V.

18.01.2019

Ach, da ist es wieder. Das DuBiWa - Doppelkopfturnier findet in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal statt. Dank der Mithilfe von unseren Sponsoren, können wir auch in diesem Jahr wieder einen bunten Strauß an Preisen ausspielen. Herzlichen Dank dafür.

Wer sich für das Turnier bereits anmelden möchte, hat ab sofort (11.11.2018) im Kolpinghaus Warendorf die Möglichkeit dazu!

03.11.2018

Leider ist es wie immer, die Besten sterben zuerst. Da Ralph Damke für uns die rollende Datenbank und der Kontakter in die Mittelalterszene war, stehen wir jetzt vor einer großen Aufgabe. Alle, denen er eine Teilnahme am Markt 2019 zugesagt hat, haben in den letzten Tagen eine Email erhalten. Bitte schaut auch in euren Spamordner. Die Korrespondenz für den Markt, wird leider nicht miehr über Ralph stattfinden. Hierfür haben wir eine eigene Emailadresse geschaffen. Bitte meldet euch, wenn ihr keine Email bekommen habt.

 

Die Adresse lautet: Mittelaltermarkt.Warendorf@freenet.de

 

oder über die Kontakt-Seite von: mittelalterliches-marktfest-warendorf.de

 

Danke für eure Hilfe.

28.10.2018

Der DubiWa e.V. trauert um Ralph Damke, einen guten Freund und Mitstreiter. Als Mr. Mittelalter rief er das Mittelalterliche Marktfest in Warendorf 2010 ins Leben und führte es bis zu seiner schweren Krankheit im Jahre 2014 fünfmal durch. Erst danach lernten wir ihn kennen und schätzen.
Mit seinem Wissen und seiner Vernetzung half er wo er konnte und so kehrte das Mittelalter nach zwei Jahren Pause 2017 unter unserer Leitung zurück nach Warendorf. Ab nun für den guten Zweck. Für Ralph Damke war das Fest der Höhepunkt des Jahres, auf das er sich zwölf Monate freute.
Und deshalb wird es auch weiterhin das Mittelalterliche Marktfest auf dem Lohwall geben und Mr. Mittelalter ist in unseren Gedanken sicher stets dabei.
So und nicht anders hätte er es gewollt. Vielleicht sieht er uns ja dann von irgendwo zu und ist stolz auf sein Vermächtnis.
Mr. Mittelalter, machs gut. Wo auch immer du jetzt bist, bei uns wirst du immer in den Herzen dabei sein.

17.09.2018

7. Mittelaltermarkt Warendorf

"Ein Wahnsinn, was ihr da auf die Beine gestellt habt." Diese und ähnliche Äußerungen, gab es häufig auf dem 7. Mittelalterlichen Marktfest in Warendorf zu hören. Trotz einer Hitzeschlacht bei Temperaturen um die 30 - 35 Grad, weitgehender Windstille und gnadenlos brennender Sonne, fanden doch viele tausend Besucher den Weg nach Warendorf und nicht vor den Fernseher, um sich die Fußball - WM anzuschauen.

"Gemerkt haben wir es schon. Wetter, WM und Mittelaltermarkt in Kombination, waren schon schlecht für den Umsatz, mit Ausnahme bei den Getränken." Es wären sicher noch mehr Leute gekommen, aber auch so ist ein schönes Sümmchen, nach Abzug der Kosten, zum Spenden übrig geblieben.

 

6000 Euro sind es unterm Strich und diese wurden wie folgt gespendet:

 

Pfadfinder St. Georg Warendorf für die Jugendarbeit: 3500 Euro

Jugendfeuerwehr Warendorf für die Jugendarbeit: 1500 Euro

Frauenhaus Warendorf für die Kinder- und Jugenarbeit: 1000 Euro

 

Wir möchten uns bei allen Sponsoren, Helfern, Besuchern, Mittätern, Beschickern, der Stadt Warendorf und vor Allem beim Bauhof der Stadt für die Hilfe bedanken, die dazu beigetragen hat, wieder einmal eine große Spendensumme zusammen zu bekommen.

Danke!

Natürlich wird es auch 2019 wieder einen Markt geben. Sponsoren, Helfer und vielleicht neue Mitglieder können sich unter diesem Link gerne bei uns melden.

09.09.2018

 

Der Krümelmucke - Tag in Milte

Der Milter Krümel Tag wurde unter anderem von UNS gesponsert und ermöglicht. Eine wunderbare Idee des Heimatvereins Milte e.V. und des Familiendorf Milte e.V. die Spende aus dem Erlös des Mittelaltermarktes 2017 einzusetzen.

5.5.2018

Beim Mittelalterfest „public viewing“?

03.05.2018 Wir sind gespannt und verfolgen mal...

Nach einem Beschluss unseres Vorstandes, werden wir natürlich diese Initiative unterstützen, auch wenn noch Strukturen fehlen und nicht genau klar ist, wie eine mögliche Zusammenarbeit realisiert werden kann. Das Motto gefällt uns sehr gut und deckt sich weitgehend mit unseren Interessen. Da unser Verein sich nicht nur für die Kernstadt Warendorf einsetzt, werden wir auch weiterhin Vereine und Projekte in den Ortsteilen fördern! Wir werden die Initiative mit Spannung verfolgen, getreu nach dem Motto "Machen ist wie wollen, nur krasser"!

Das Doppelkopfturnier am 19.1.2018 ist sehr gut gelaufen. Wir konnten 146 Spieler begrüßen. Der Erlös des Turnieres geht an den Hospizverein.

Wir danken den Teilnehmern, den Mitgliedern vom ausrichtenden Verein und vor allem den Sponsoren, die so ein großes Event möglich machen.

Bächerei

Dreischulte


5. DuBiWa-Doppelkopfturnier am 19.01.2018

Bild(C.H.): V.Kröger, A. Wienker

 

Warendorf. Es geht wieder um 800 Euro Preisgeld und weitere zahlreiche Sachpreise, wenn am 19. Januar 2018 ab 19 Uhr im Warendorfer Kolpinghaus das dann 5. Doppelkopf-Turnier des Vereins DubiWa (Du bist Warendorfer) ausgetragen wird. Anmeldungen sind ab sofort, persönlich im Kolpinghaus möglich.

Da das Kolpinghaus aktuell bis zum 9.01.2018 geschlossen hat und in den wohlverdienten Ferien ist, bitten wir in dieser Zeit von einer Anmeldung abzusehen.

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 160 Spieler beschränkt. Gespielt werden drei Runden, die Mitspieler werden in jeder Runde neu zugelost. Die Startgebühr beträgt 10 Euro. „Eine Voranmeldung macht einfach Sinn“, sagt Turnierleiter und DubiWa-Vorsitzender Veit Kröger, der beim vergangenen Turnier Leute nach Hause schicken musste. „Wir waren ausgebucht und hoffen, dass wieder alle Stühle besetzt sind.“ In den kurzen Runden-Pause kann zudem wird um Preise geknobelt werden.

 

Dem Gewinner winken 400, dem Zweiten 250 und dem Dritten 150 Euro in bar. Zudem gibt es zahlreiche Sachpreise. Ermöglich wird das durch die Gönner, in erster Linie die Sponsoren mit dem Hauptsponsor Sparkasse Münsterland Ost.

 

3800 Euro Spendensumme konnten in den ersten vier Jahren erspielt und an verschiedene karitative Zwecke weitergegeben werden. Der komplette Erlös wird vom Veranstalter gespendet. Der Empfänger für den Erlös aus dem Turnier 2018 steht bereits fest. Die Spende wird an den Warendorfer Hospizverein gehen.

 

Mittelaltermarkt 2017

 

Der Mittelaltermarkt 2017 ist Geschichte. Wir haben mit nur 6 !! aktiven Mitgliedern dieses Event auf die Beine gestellt und durchgezogen. Es war für jeden von uns eine echte Belastungsprobe, neben dem Job eine so große Veranstaltung zu verwirklichen.

Aber!!

Unser Mut und unsere Arbeit wurden belohnt. Nicht nur das Petrus gesehen hat, was wir geleistet haben und uns mit dem besten Wetter der Welt belohnt hat. Nein, auch die Teilnehmer und Besucher waren begeistert. Und zwar so begeistert, dass wir einen Gewinn von 10.000 Euro spenden können.

 

Dieser ist wie folgt aufgeteilt worden:

 

Nikolaus-Collegium der Stifts-Stadt Freckenhorst: 500 €

Heimatverein Einen-Müssingen: 1000 €

Heimatverein Freckenhorst: 1000 €

Heimatverein Hoetmar: 1000 €

Heimatverein Milte: 1000 €

Heimatverein Warendorf: 1000 €

Pfadfinder St. Georg Warendorf: 1000 €

Jugendfeuerwehr Stadt Warendorf: 1500 €

Caritas e.V. Motopädie-Projekt OGS Freckenhorst: 2000 €

 

In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei allen Sponsoren, Unterstützern, Helfern, Teilnehmern, Besuchern und vor allem beim Bauhof der Stadt Warendorf für deren schnelles Eingreifen in einer "Sch...-Situation" am Eröffnungs- und Folgetag bedanken. Ohne Euch wäre diese Spendensumme sicher nicht erreicht worden.

 

Sponsoren, helfende Hände und neue Mitglieder sind gerne gesehen. Bitte melden Sie sich unter dem Kontakt-Link.

Danke!

Aktuelles

29./30.06.2019

8. Mittelaltermarkt zu Warendorf auf dem Lohwall

Downloads

Satzung
Vereinssatzung vom 15.02.2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 18.4 KB
Mitgliedsantrag
Aufnahmeantrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 100.9 KB